Aktuelles

 

Herzliche Einladung

zum Predigtgottesdienst

am 24. Januar 2021 um 09:30Uhr

in die St.-Martins-Kirche

Bitte beachten Sie die geltenden Hygieneregeln. Ein Mund-Nasenschutz ist durchgängig zu tragen und die Sicherheitsabstände sind einzuhalten.

 

Der Familiengottesdienst zu Heiligabend ist in Oberlungwitz schon immer fester Bestandteil zur Weihnachtszeit. Aufgrund der Situation wurde in diesem Jahr das Krippenspiel vom Jugendkreis verfilmt. Der Gottesdienst wurde von Reinhard Flämig gehalten, verantwortlich für die Durchführung war Volkmar Teske. Wir laden herzlich zum Mitfeiern zu Hause ein und wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest.

https://youtu.be/y0xsw1acaSE

 

Die Kollekte am Heiligen Abend ist in diesem Jahr zur Hälfte für die vielfältigen Aufgaben unserer Kirchgemeinde, im Besonderen für den anstehenden Umbau und die Sanierung des Gemeindehauses und zur Hälfte für das Jugendzentrum Centro Chaka Wasi in Ecuador bestimmt. Chaka Wasi bedeutet „Brückenhaus“ und wurde als umfassendes Bildungszentrum von einem Gemeindepädagogenehepaar aus Sachsen begonnen. Zukünftig soll im vorhandenen Schülerwohnheim, mitten in den Anden auf 3000 m Höhe, die kulturelle Identität der Jugendlichen durch landwirtschaftliche Aktivitäten in der Freizeit verbessert werden. Mit den erworbenen Kenntnissen können sie zu einer nachhaltigen Bewitschaftung mit ihren Familien beitragen und erhalten gleichzeitig eine Berufsperspektive und Fähigkeiten um ihre Familien zu ernähren.

 

Allianzgebetswoche 2021

175. Jubiläum der weltweiten Gebetsaktion der Evangelischen Allianz

Die internationale Allianzgebetswoche steht in ihrem Jubiläumsjahr unter der Überschrift

                                   „Lebenselixier Bibel“

Lebenselixier – das klingt nach etwas ganz Gesundem, nach etwas, das heilt und erfrischt, mutig und stark macht. So etwas möchte man schon gerne haben und braucht es sicher auch oft im Alltag.

… und die Bibel? Die Worte der heiligen Schrift sind für uns Christen wertvoll. Sie machen uns stark und geben uns Hoffnung und Mut.

Es wird von Menschen erzählt, die Krisen und schwere Zeiten mit Gottes Hilfe überstanden haben und meistern konnten. Hier wird uns die Kraft Gottes offenbart. Sie gibt uns Trost, Wegweisung und Hilfe.

Martin Luther sagte sinngemäß: „Die Bibel ist wie ein Kräutlein, man muss es zerreiben, damit es Wirkung entfalten kann.“ Man muss ihre Texte nicht nur lesen, sondern auch im Herzen haben, dann kann sie ihre Wirkung entfalten. Immer wieder und immer wieder neu.

Deshalb ist die Bibel das Lebenselixier für Christen. Bei regelmäßiger Anwendung stärkt sie Geist und Seele.

Termine: 

12. Januar, 19:30 Uhr,       St.-Martins-Kirche,       S. Gebauer, Präd. Flämig

15. Januar, 19:30 Uhr,       St.-Martins-Kirche,       Junge Gemeinde/ EC mit Tobias Knorr

 

Amtshandlungen, Seelsorge und Hausabendmahl

Bitte wenden Sie sich bei seelsorgerischen Anliegen, Taufen, Trauungen und Bestattungen, oder wenn sie ein Hausabendmahl wünschen an das Kirchgemeindebüro. Wir leiten Ihr Anliegen gerne weiter.

 

Sie feiern in diesem Jahr ein Ehejubiläum?

Dabei wird der Tag Ihrer Hochzeit wieder lebendig werden. Damals waren Sie in die Kirche gekommen, Sie haben sich vor dem Altar zueinander bekannt und sind mit dem Segen Gottes in Ihr gemeinsames Leben gegangen.
Wir laden Sie ein, zu Ihrem Jubiläum wieder in die Kirche zu kommen. Sie können dort Ihren gemeinsamen Lebensweg bedenken, Ihre Freude und Dankbarkeit zum Ausdruck bringen und in den neuen Lebensabschnitt mit dem Segen Gottes gehen. Viele Ehepaare haben dies, meistens gemeinsam mit Ihren Angehörigen und Freunden, als einen Höhepunkt erfahren.
Wenn Sie Ihr Ehejubiläum auf diese Weise in der Kirche begehen möchten, brauchen Sie sich nur in unserem Pfarramt zu melden. Sie erleichtern sich und uns die Vorbereitungen, wenn Sie das so zeitig wie möglich tun.

 

Dank für Kirchgeld

Wir danken allen herzlich, die sich auch im Jahr 2019 wieder für unsere Gemeinde verantwortlich fühlten und uns mit Kirchgeld, Spenden und Kollekten unterstützt haben.
Für das Jahr 2020 behält der Ortskirchensteuerbeschluss vom 03.09.2004 weiter seine Gültigkeit. Auch in diesem Jahr hoffen und vertrauen wir wieder auf Ihre Unterstützung.
Der Kirchenvorstand

Kirchgeldtabelle zum Ortskirchensteuerbeschluss 2004, gültig ab 2004

0,3 % der monatlichen/jährlichen Einnahmen in Euro